2016.12.27 Kühlungsborn

Erster Arbeitstag nach den Weihnachtsfeiertagen und alle waren Sie da. Am Vormittag waren die 3 1/2 Besitzer klar im Vorteil. Gegen 13 Uhr ging es auch mit einer 4 vor dem Komma. Die Temperaturen hielten sich bei 6 Grad Luft und brrrr Grad Wasser.

« 1 von 11 »

 

2016.10.11 Neu Mukran

Glück gehabt!!

Eine Stunde vor der Dunkelheit drehte der Wind auf „side on“ und frischte auf. Markus mit 4.0 und ich mit 4.5 Vollgas!! Die Wellen wuchsen im Dunkeln bis auf 2,5 Meter.

« 1 von 9 »

2016.10.04-05 Neu Mukran

Eine wahnsinnige Windvorhersage für viele Tage. Wunderbare Wellen…… Aber vor Ort wollte der Wind einfach nicht mit genug Druck am Strand vorbeiziehen. 3 Tage „stop and go“. Sollten die Aufbauten im Hafen einen Luft stau verursacht haben? Der Donnerstag brachte mit Abstand die größten Wellen. In Binz … Land unter. Die 82 Bilder sind vom Dienstag 04.10. und Mittwoch 05.10.

« 1 von 10 »

2016.07.15 Rostock Wilhelmshöhe

So richtig viel Wind war nicht angesagt. Irgendwas zwischen 20-23 Knoten bei Sonnenschein. Ist ja auch Sommer!!! Leider hatte ich etwas verpennt um die ersten 23 Knoten vom Tage so richtig zu erwischen. So war es eher die 5er Wave-Segel  Abteilung für den ganzen Tag.

Gegen 17 Uhr kackte der Wind komplett ab. Da gab von den die erst jetzt an den Strand kamen sehr, sehr lange Gesichter. Hatte DMI doch behauptet es würde noch mal los gehen. Recht hatte der DMI!! Eine halbe Stunde später musste ich sogar mein 4,5er aus der Ecke holen. Die Letzten gingen im gegen 22:30 Uhr vom Wasser,

Das ergab 96 surfpic`s (siehe Galerie)

« 1 von 11 »

Und der Film dazu von Markus Marsand…

2016.07.04 Saal

Freidlicher Sommertag in Saal. Nicht viel Wind … aber noch genug zum Spielen.

« 1 von 3 »

 

2016.05.31 Dierhagen (Saaler Bodden)

Stell dir vor es ist leichter Ost-Wind, und kaum einer …..

« 1 von 2 »

 

2016.05.11 Rügen Mukran

Absoluter Temperatursturz. Losgefahren in Dierhagen bei 26 Grad, ankunft Mukran …. SeeNebel 15 Grad.

Und es sollte noch auf 11 Grad runter gehen. Dafür am späten Abend genug Wind für das Waveboard und dem 4,5er Segel.

« 1 von 3 »